Zur Übersicht

Physiker / Mathematiker / Ingenieur (m/w) Theorie / Modell & Simulation von Batterien am Institut für Technische Thermodynamik

ID: 134727

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 08.11.2018
Einsatzort Ulm

Jobbeschreibung

Starten Sie Ihre Mission beim DLR. Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - insbesondere noch mehr weibliche - die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Institut für Technische Thermodynamik im Helmholtz-Institut in Ulm (HIU) suchen wir eine/n




Theorie, Modell & Simulation von Batterien Ihre Mission: Das Institut für Technische Thermodynamik des DLR forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandlungstechnologien der nächsten Generation. Die Abteilung für computergestützte Elektrochemie bearbeitet im Helmholtz-Institut Ulm für elektrochemische Energiespeicherung (HIU) die Modellierung und Simulation von Batterien. Unser Team modelliert physikalisch-chemische Vorgänge in Batterien - von der Nanoskala bis zur Makroskala. Wir forschen an neuartigen Batterien für Elektromobilität und stationäre Energiespeicherung. Das HIU arbeitet als Teil der exzellenten Batterieforschung in der Ulmer Wissenschaftsstadt an der Schnittstelle von Grundlagenforschung und angewandter Forschung. Wir suchen wissenschaftliche Mitarbeiter/innen mit Möglichkeit zur Promotion zu folgenden Themen: theoriebasierte Simulation von Grenzflächen- und Transportprozessen in Festkörperbatterien modellgestützte Entwicklung neuartiger Batterien auf Basis von Zink, Magnesium und Natrium sicherheitsrelevante Prozesse auf der Mikroskala von Lithium-Ionenbatterien 3D Optimierung der Mikrostruktur von Elektroden in Lithium-Ionenbatterien Sie unterstützen unsere experimentellen, internationalen Projektpartner in Industrie und Wissenschaft. Wir bieten Ihnen eine anregende Forschungsumgebung, Raum für eigene Ideen und internationale Sichtbarkeit. Ihre Qualifikation: sehr gute Ergebnisse im Physik-, Ingenieur-, Mathematik- oder Chemiestudium vertieftes Verständnis von Theorie und Simulation Leidenschaft für innovative Forschung und selbständige Arbeitsweise sehr gute Englischkenntnisse Ihr Start: Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Arnulf Latz telefonisch unter +49 711 6862-637. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 25053 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#29386. Logo

Firma Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
51147 Ulm
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.