Zur Übersicht

Analytiker*in (w/div/m) LC-MS-Metabolomics (ADME / PK)

ID: 236642

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 24.11.2022
Einsatzort Jena

Jobbeschreibung Was Sie erwartet:        
- Im Fokus Ihrer Arbeiten steht die Entwicklung von UHPLC-HRMS-Methoden zur Identifizierung und Quantifizierung von Wirkstoffen, Metaboliten und Biomarkern in verschiedenen biologischen Matrices.
- Sie klären Strukturen unbekannter Analyten mittels strukturanalytischer Verfahren auf (NMR, MSn).
- Die präparative Isolierung von Referenzsubstanzen liegt in Ihrer Verantwortung ebenso wie die chemisch synthetische Beschaffung (z. B. durch Auftragssynthese).
- Für die Identifizierung von Wirkstoff-Metaboliten (MetID) und Biomarkern nutzen Sie moderne Methoden der Metabolomics.
- Sie erstellen selbstständig Studienpläne in Abstimmung mit der tierexperimentellen Einheit des Leibniz-HKI sowie externen Dienstleistern (Tier- und Humanstudien) und fassen Ihre Ergebnisse in regulatorischen Studienberichten zusammen.
- Die Instandhaltung der Ihnen zur Verfügung stehenden Geräte (LC-MS: Thermo Vanquish LC mit Exactive-, Exploris- und Altis-MS-Geräten) liegt in Ihrer Verantwortung.
- Sie sind proaktiv im Kontakt mit Dienstleistern und sind in die Erstellung von Dossiers (IMPD, IB, etc.) involviert.
Qualifikationen Ihr Profil:
- Überdurchschnittlich absolviertes Studium sowie Promotion mit einem chemisch-analytischen Fokus (z. B. in Pharmazie, Naturstoffchemie, Lebensmittelchemie, etc.)
- Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung (> 3 Jahre) im Bereich der LC-MS-basierten Analytik/Metabolomics kleiner Moleküle (idealerweise im pharmazeutischen Umfeld)
- Software-Erfahrung mit Thermo TraceFinder, Compound Discoverer sowie Certara WinNonlin wäre ein Plus
- Eine zielorientierte Kommunikationsweise, ausgeprägte Eigeninitiative, Zielstrebigkeit und Teamfähigkeit
- Sehr guter englischer Schrift- und Sprachgebrauch sowie Erfahrung bei der Dokumentation im pharmazeutisch regulatorischen Umfeld
- Sie besitzen ein großes persönliches Interesse an pharmakokinetischen in vivo-Eigenschaften von Substanzen
- Darüber hinaus bringen Sie technisches Interesse für HPLC-/MS-Geräte, Fluoreszenz/Lumineszenz-Reader, qPCR, Liquid Handling Systeme o.ä. mit, die in Automatisierungsprozesse integriert werden können
Firma Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie Hans-Knöll-Institut
07745 Jena
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.