Zur Übersicht

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin/Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter (m/w/d)

ID: 155074

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 26.03.2020
Einsatzort Quedlinburg

Jobbeschreibung Ihre Aufgaben
Die „Nachwuchsforschergruppe Arzneipflanzen – praxis­orientierte Forschung für die Konsolidierung der Wettbe­werbsfähigkeit des deutschen Arzneipflanzenanbaus und Förderung des akademischen Nachwuchses“ befasst sich mit der Optimierung ökonomisch relevanter Merkmale bei den Arzneipflanzenarten Johanniskraut und Anis. Darüber hinaus werden übergreifend für unterschiedliche Arten drängende phytopathologische Fragestellungen behandelt und Möglichkeiten untersucht für die Nutzung bioaktiver sekundärer Inhaltstoffe im Hinblick auf Aspekte des Pflanzenschutzes.

- Planung, wissenschaftliche Ausrichtung und Führung einer Gruppe von fünf Doktoranden als Netzwerk;
- Organisation der Kooperation unterschiedlicher Institute innerhalb des Julius Kühn-Institutes und mit externen Partnern der Anbaupraxis von Arznei- und Gewürzpflanzen und der Verarbeitung erzeugter Drogen;
- Steuerung und Realisierung der Publikationstätigkeit;
- Implementierung neuer molekularer Techniken für die bearbeiteten Arznei- und Gewürzpflanzen;
- eigenständige Erarbeitung von Drittmittelanträgen und Zusammenarbeit mit Universitäten zur Vorbereitung der eigenen Habilitation und der Dissertationen der Doktoranden in der NWG.
Qualifikationen Sie haben
- ein wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtungen Pflanzenzüchtung, Landwirtschaft, Genetik oder einer vergleichbaren Disziplin, möglichst mit Promotion;
- Erfahrung in der Beantragung, Koordination und Bearbeitung von Drittmittelprojekten mit mehreren Partnern und als Arbeitsgruppenleiter/in;
- Exzellenz in Publikation und Präsentation sowie Erfahrung in Patentrecherche und Anmeldestrategie;
- sehr gute Kenntnisse der deutschen sowie englischen Sprache in Wort und Schrift;
- Erfahrungen in der Anwendung molekularer Methoden – Sequenzassemblierung, Blast Suchen, Funktionelle Annotation, SNP-Detektion;
- Erfahrungen in Chromatographie – GC, HPLC;
- Kenntnisse von Anbau, Ernte und Verarbeitung von in Deutschland angebauten Arznei- und Gewürzpflanzen (AGP);
- Kenntnis der gesetzlichen Vorgaben für die Nutzung von AGP;
- Kenntnisse der Biologie von pilzlichen und bakteriellen Phytopathogenen in AGP;
- hohe Motivation bei Laborarbeiten, wie Arbeiten im Gewächshaus und Versuchsfeld auch unter strapaziösen Wetterbedingungen;
- einen Führerschein der Klasse B (III) und die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen.
Firma Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
06484 Quedlinburg
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.